Mit dem AV-Service Review erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über den Status Quo der aktuellen Serviceleistungen für Ihre Medientechnik unter technischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten. Anhand von macom Benchmarks und jahrzehntelanger Erfahrung betrachten wir den aktuellen Stand der vorhandenen Technologie, inklusive aller zugehörigen Prozesse, Kosten und Schnittstellen. Ein AV-Service Review kann losgelöst von baulichen Maßnahmen oder als Teil eines aktuellen Bauprojekts durchgeführt werden. Im Rahmen eines Bauprojektes stellen wir sicher, dass Sie ab dem ersten Tag der Inbetriebnahme für den Einsatz der neuen Technik gerüstet sind und den optimalen RoI erzielen. Gleichsam berücksichtigen unsere Experten die nachhaltige Ausrichtung für einen reibungslosen Betrieb über die kommenden Jahre hinweg. Unabhängig von einem Bauprojekt erarbeiten wir Ihnen einen Überblick über mögliche Verbesserungspotentiale und Möglichkeiten für Kosteneinsparungen im laufenden Servicebetrieb.

Betrachtungsebenen und Vorgehensweise

Im Detail bedeutet das die Betrachtung und Analyse von vier verschiedenen Serviceaspekten:

  • Service-Leistungen (Leistungsumfang/Service Portfolio)
  • Service-Erbringer (Service Delivery)
  • Service-Qualität (Rahmenbedingungen für SLA)
  • Service-Budget (OPEX & Kostenträger)

In Zusammenarbeit mit Ihnen prüfen wir die Servicestrukturen Ihres Unternehmens auf Effektivität und Einheitlichkeit. Zunächst ermitteln wir, welche Technik, Systeme und Räume vorhanden sind und welche Services dafür notwendig oder auch gewünscht sind.

Es geht darum, Leistungen eindeutig zu definieren und Verantwortlichkeiten intern und extern klar zu verteilen. Ist geregelt, wer sich um die Wartung der Installationen kümmert, wer die Software aktuell hält und wer für den Support der unterschiedlichen Systeme zuständig ist? Hat der Nutzer eine eindeutige Anlaufstelle bei auftretenden Fragen und Problemen und weiß er auch, wie schnell er Hilfe erwarten kann? Ist eindeutig geklärt, wie schnell ein Raum nach einem Defekt wieder betriebsbereit sein wird? Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Prozesse effektiv und sinnvoll gestalten und einen langfristigen Betrieb bis zum End of Life aufrechterhalten.

Technik, die nicht funktioniert, kostet Zeit, Geld und damit Produktivität. Wir bewerten Ihre „time to productivity“ und schauen, wie schnell Ihre Technik bei Meetings einsatzbereit ist. Fehlerhäufigkeiten und dazugehörige Ursachen werden erfasst.

Oft lässt sich an vielen Stellen Geld sparen, die zunächst nicht offen ersichtlich sind. Wir machen alle Kosten, die für Betrieb und Service entstehen, sichtbar und sorgen für eine transparente Kostenstruktur und eine einheitliche Steuerung. Dazu zählen auch Kosten für Ausfallzeiten. Zusammen stellen wir klar definierte Servicebudgets auf.

Auch die Analyse der Lieferanten- und Servicepartnerstrukturen bietet Potenzial für Optimierung. Unser Reporting liefert Informationen darüber, wie Ihre Servicepartner organisiert sind und ob die festgelegten Abläufe funktionieren. Halten sich die Partner an die Service Level Agreements? Sie können die Servicequalität steuern, indem Sie messbare Kriterien für die Leistungserbringung festlegen und vereinbaren.

Nach Abschluss erhalten Sie eine nachvollziehbare Darstellung aller relevanten Faktoren Ihrer Betriebsorganisation auf Basis der gesammelten Daten. Diese beschreiben sämtliche Mängel und Risiken in Ihrer Betriebsstruktur und zeigen Optimierungspotentiale mit konkreten Handlungsempfehlungen zur Umsetzung auf. Das Ziel ist es, die Produktivität und Verfügbarkeit Ihrer Medientechnik und eine hohe Nutzerzufriedenheit durch bestmögliche Serviceorganisation zu gewährleisten.

In Kontext unseres ganzheitlichen Lifecycle-Ansatzes bildet das AV-Service Review eine von mehreren Leistungen zu Service Strategie und Service Design im Bereich Betrieb. Eine Übersicht über unsere Leistungen erhalten Sie in der macomBOX.

Autor: Felix Niedrich, Redakteur macom GmbH

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.