DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzinformation

Wir, die macom GmbH, als Betreiber der Website unter https://www.macom.de/ (auch „Website“) sind Verantwortliche im Sinne des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), für die personenbezogenen Daten des Nutzers („Sie“) dieser Website.

Im Folgenden unterrichten wir Sie übersichtlich im Rahmen unserer Informationspflichten (Art. 13 ff. DSGVO) darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer Website verarbeitet werden und auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht. Darüber hinaus möchten wir Sie informieren, welche Daten wir bei Inanspruchnahme unserer weiteren Angebote und Funktionen (nachfolgend auch „Leistungen“) oder bei unserer sonstigen geschäftlichen Abwicklung und unserer Kommunikation mit Ihnen, sowie bei Ihrer Bewerbung in unserem Unternehmen verarbeitet werden. Sie erhalten außerdem Informationen darüber, welche Rechte Sie gegenüber uns und gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde haben und wie wir Ihre Rechte durch begleitende Schutzmaßnahmen, die wir in technischer und organisatorischer Hinsicht auf unserer Website getroffen haben, schützen.

  1. Informationen zum Verantwortlichen

macom GmbH
Lenzhalde 28, 70192 Stuttgart, Deutschland
Tel.: +49 (0) 711 25 00 50
Fax: +49 (0) 711 25 00 55 5
E-Mail: mail@macom.de

  1. Datenschutzbeauftragte/r

Wir haben einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Michael Nachtigall, Carlsplatz 24, 40213 Düsseldorf, Deutschland

E-Mail: datenschutz@macom.de

  1. Allgemeine Grundsätze zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Zu Ihren personenbezogenen Daten zählen folglich sämtliche Daten, die Ihrer Person direkt oder indirekt zugeordnet werden können, wie bspw. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.

(2) Personenbezogene Daten werden durch uns in erster Linie verarbeitet, wenn und soweit

  • Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO);
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO);
  • die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. c DSGVO), oder
  • die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO).

(3) Auf welche der in Abs. 2 aufgeführten bzw. sonstigen Rechtsgrundlagen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall stützen, legen wir Ihnen in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung dar.

(4) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands ebenfalls in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung.

(5) Umfang und Art der Verarbeitung Ihrer Daten unterscheiden sich danach, ob Sie rein informatorisch unsere WEBSITE nutzen, also sich nicht registrieren oder uns sonst Informationen zu Ihrer Person übermitteln (vgl. folgende Ziff. 4) oder Leistungen auf unserer WEBSITE in Anspruch nehmen, mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen bzw. sich bei uns bewerben möchten (vgl. folgende Ziff. 5). Zusätzlich werden bei jedem Besuch der WEBSITE Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert (vgl. folgende Ziff. 6). Über die weiteren von uns eingesetzten sonstigen Technologien auf unserer WEBSITE informieren wir Sie in Ziff. 7.

  1. Informatorische Nutzung unserer Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, um sie lediglich zu besuchen, werden so genannte Logfiles verarbeitet, indem sie von unserem System automatisiert erfasst werden. Bei Logfiles handelt es sich um Protokolldateien, die automatisiert bei der Verbindung zwischen ihrem Netzwerksystem und unserer Website gespeichert werden.

Folgende Logfiles werden automatisiert verarbeitet:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Typ des verwendeten Internet-Browsers
  • Sprache des verwendeten Internet-Browsers
  • Version des verwendeten Internet-Browsers
  • Betriebssystem und dessen Version
  • Aufgerufene Seiten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffstatus/http-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Erfolg bzw. Fehler des Ladevorgangs
  • Referrer
  • Websites, die vom System des Besuchers über unsere Website aufgerufen werden

Die Logfiles enthalten Ihre IP-Adresse und möglicherweise weitere personenbezogene Daten. Daher ist eine Zuordnung zu Ihnen grundsätzlich möglich. Die IP-Adresse wird jedoch vor ihrer erstmaligen Speicherung gekürzt. Daher ist eine Zuordnung zu Ihnen nicht möglich und ihre Daten werden auch nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten und nur vorrübergehend gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird nach spätestens 60 Tagen gelöscht. Rechtsgrundlage für eine vorübergehende Verarbeitung der Daten und Logfiles ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

  1. Inanspruchnahme von Leistungen/Geschäftsbeziehungen/Bewerbung

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer WEBSITE verarbeiten wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit verschiedenen Leistungen auf unserer WEBSITE, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten, wenn Sie in sonstiger Weise mit uns in Kontakt treten, in einer Geschäftsbeziehung mit uns stehen oder sich bei uns bewerben möchten. Im Einzelnen:

5.1. Kontaktformular / Downloads / Kommentare zu unserem Blog

(1) Wenn Sie z.B. über eines unserer Kontaktformulare mit uns Kontakt aufnehmen, etwa weil Sie sich für unsere Produkte und Leistungen interessieren, Sie eines unserer Case Studies oder Whitepaper über die Download Funktion auf unserer WEBSITE downloaden möchten, oder unseren Blog Beitrag kommentieren möchten, erfolgt die Verarbeitung Ihrer hierzu mitgeteilten Kontaktdaten zur Beantwortung Ihrer über das jeweilige Kontaktformular, per E-Mail oder auf andere Weise gestellten Anfragen und/oder Anregungen bzw. Kommentare. Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, übermitteln Sie folgende Daten an uns:

  • Ihre E-Mail-Adresse (um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können)
  • Ihr Vor- und Nachname
  • Die von Ihnen hinterlassene Nachricht an uns
  • Der Firmenname (freiwillig)

(2) Mit Ihrer Einwilligung werden Ihre Kontaktdaten elektronisch in unseren Systemen gespeichert und mit bestehenden Kontaktdaten auf Doppler bzw. frühere Geschäftsverbindungen abgeglichen. Die Verarbeitung Ihrer Daten dient zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme, zur Knüpfung neuer Geschäftskontakte, zur Direktwerbung und zur Verwaltung von Geschäftsbeziehungen. Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO im Hinblick auf Ihre Einwilligung.

(3) Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie per E-Mail an mail@macom.de oder durch eine Nachricht an die in Ziff. 1 angegebenen Kontaktdaten erklären.

(4) Zusätzlich zu den Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen, speichern wir den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns, sowie Ihre IP-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 (1) lit. f DSGVO), um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken. Diese Daten, die wir während Ihrer Kontaktaufnahme zusätzlich erheben, werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens wenn das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme umfassend geklärt ist.

(5) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre an uns übermittelten Daten zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu verarbeiten. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Konversation mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme umfassend geklärt ist.

Wenn Ihre Kontaktaufnahme darauf abzielt, einen Vertrag mit uns abzuschließen, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Diese Daten werden so lange gespeichert, wie sie zur Durchführung des Vertrags erforderlich sind. Darüberhinausgehend speichern wir Ihre Daten nur, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen (Art. 6 (1) lit. c DSGVO).

(6) Soweit einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, löschen wir diese, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5.2. Bestellung unseres Newsletters

(1) Wir bieten Ihnen auf unserer Website an, dass Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter anmelden. Wir benötigen hierfür neben Ihrer Einwilligungserklärung Ihre E-Mail-Adresse.

Wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie uns zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klicken des dafür vorgesehenen Links bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich zum Newsletter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird.

Die Rechtsgrundlage für den Newsletter-Versand sowie freiwillige weitere Angaben ist Art. 6 (1) lit. a DSGVO.

(2) Der Newsletter Versand erfolgt über den technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG (Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland; „CleverReach“). Hierfür ist es erforderlich, dass wir Ihre im Rahmen der Newsletteranmeldung angegebenen Daten an CleverReach übermitteln. Diese Daten werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland und Irland gespeichert. In der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems liegen unsere berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage für den Einsatz von CleverReach ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

(3) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter über unsere WEBSITE verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zwecke des Verfahrens sind, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an marketing@macom.de oder durch eine Nachricht, an die in Ziff. 1 angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung des Zwecks notwendig ist. Ihre E-Mail-Adresse wird daher über den Zeitraum Ihres aktiven Newsletter-Abonnements gespeichert, wenn Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Die Daten, die wir während Ihrer Anmeldung zusätzlich automatisch erheben (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit), werden spätestens gelöscht, wenn Sie Ihre Newsletter-Abonnement beenden.

5.3. Geschäftsbeziehungen

(1) Wenn Sie Geschäftspartner (z.B. Kunde oder Lieferant) von uns sind, verarbeiten wir neben Informationen zu Ihrer Firma auch Informationen zu Ihrer Person (z. B. Kontaktdaten) oder weiteren Personen innerhalb Ihres Unternehmens. Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen direkt von Ihnen selbst (z. B. durch Bestellungen) oder im Zuge der Abwicklung durch uns erfasst, sofern dies für die Durchführung der Geschäftsbeziehung notwendig ist. Durch Änderungen von Ansprechpartnern in Ihrem Haus kann es im Nachgang auch zu einer weiteren Erfassung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Mitarbeitern Ihres Unternehmens kommen.

(2) Ihre Daten werden in erster Linie zum Zweck der Vertragsabwicklung zwischen uns und Ihnen gespeichert und elektronisch verarbeitet. Für die Kommunikation im Rahmen der Vertragsabwicklung (z.B. Angebote, Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und/oder Rechnungen) können wir Sie über die von Ihnen erfassten Daten kontaktieren. Dies kann über die Postadresse(n), E-Mail-Adresse(n) oder die Telefon- sowie Faxnummer(n) erfolgen. Auch die technische und inhaltliche Ausgestaltung von Verträgen, insbesondere Inhalt, Spezifikationen und Preise, können mit den gespeicherten Daten abgewickelt werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO.

(3) Wir können Ihnen an die von Ihnen angegebenen Daten auch Informationen und Mitteilungen zu Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns zukommen lassen sowie Ihnen Möglichkeiten zur Anbahnung neuer Geschäfte bieten. Wenn Sie Kunde von uns sind, können wir Ihnen z.B. unter Einhaltung der gesetzlichen Voraussetzungen (insbes. § 7 Abs. 3 UWG) unseren Newsletter zukommen lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Sofern wir zu diesen Mitteilungen eine Rückmeldung von Ihnen erhalten, die auf den Abschluss eines Vertrages mit uns abzielt, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO.

(4) Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bedienen wir uns zum Teil unterschiedlicher Dienstleister. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet im Übrigen nur statt, wenn dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie in die Weitergabe ausdrücklich einwilligen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO im Falle Ihrer Einwilligung.

(5) Grundsätzlich übermitteln wir personenbezogene Daten von Ihnen nicht in Staaten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (Drittstaaten). Es kann jedoch sein, dass im Zuge von Verpflichtungen, die sich aus Verträgen zwischen uns und Ihnen als Geschäftspartner ergeben, Daten in einen Drittstaat übermittelt werden müssen. Diese Übermittlung erfolgt erst nach genauer Prüfung und Bewertung und nur, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind (z. B. Angemessenheitsbeschluss der Kommission, Standarddatenschutzklauseln, genehmigte Verhaltensregeln).

(6) Soweit einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, löschen wir diese, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5.4. Bewerbungen

(1) Wenn sie sich direkt, das heißt über die Zusendung ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail, bei uns bewerben, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns z.B. per E-Mail zusenden. Wir benötigen keine Informationen von Ihnen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind (z.B. Rasse, ethnische Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Alter, sexuelle Identität). Angaben zu Schwangerschaft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen und Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft bitten wir ebenfalls nicht an uns zu übermitteln.

(2) Wenn Sie sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben und hierfür das dafür vorgesehene Bewerberportal nutzen, gilt Absatz 1 entsprechend. Für den Betrieb unseres Bewerberportales nutzen wir als externen Dienstleister die softgarden e-recruiting GmbH, Europaallee 29, 66113 Saarbrücken. Die softgarden e-recruiting GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf unsere Weisungen hin und innerhalb der EU.

(3) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu den Zwecken der Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, es sei denn, Sie haben uns hierfür Ihre Einwilligung erteilt. In bestimmten Fällen kann es jedoch vorkommen, dass personenbezogene Daten an externe Stellen weitergegeben werden müssen, wie z.B. öffentliche Stellen (Behörden und Ämter etc.), externe Dienstleister oder andere Empfänger.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b, Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG n.F.

(5) Können wir Ihnen keine Stelle anbieten, löschen wir Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, es sei denn, Sie geben uns Ihre Einwilligung, dass wir die Bewerberdaten länger speichern dürfen.

  1. Cookies

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Sie können selbst dafür sorgen, dass überhaupt keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, oder dass die Speicherung nur von bestimmten Cookies zugelassen wird. Dies können Sie in Ihren Internetbrowser-Einstellungen auswählen. Sie können dort auch die gespeicherten Cookies einsehen und löschen.

Wenn Sie alle Cookies blockieren, kann es sein, dass Ihnen nicht alle Funktionen unserer Website zur Verfügung stehen.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Durch ein Cookie kann Ihr Internetbrowser also identifiziert werden, wenn Sie die Website erneut aufrufen. Es gibt Session-Cookies, das sind solche, die sich bei Schließen des Browsers wieder löschen und es gibt persistente Cookies, die auf der Festplatte gespeichert werden, bis ihr voreingestelltes Ablaufdatum erreicht ist oder bis sie aktiv durch Sie entfernt werden.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Cookies, die wir auf unserer Website setzen um die Funktionalität unserer Website und unseres Angebots zu gewährleisten, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 (1) lit. f DSGVO, sofern personenbezogene Daten in den Cookies enthalten sind.

Wir nutzen darüber hinaus Cookies, die grundsätzlich nicht notwendig, aber hilfreich sind, z.B. um die Funktionalität unserer Website zu gewährleisten und um Statistiken über die Zugriffe auf unserer Website zu erheben und auszuwerten. In der Übersicht können Sie nachvollziehen, zu welchen Zwecken in diesem Fall Ihre Daten erhoben werden und über welchen Zeitraum sie gespeichert werden:

Fremde Cookies (Third-Party-Cookies/Drittanbieter-Cookies)

Wir verwenden auf unserer Website Cookies von sog. „Drittanbietern“. Das bedeutet, dass im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website Daten von in Ihrem Web-Browser an den Webserver des Dritten übertragen werden und dort gespeichert werden. Der Verarbeitungsvorgang, der auf unserer Website ausgelöst wird, ist daher eine Übermittlung. Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten nicht.

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie:

Borlabs-cookie; dient zur Abfrage und Speicherung der von Ihnen gewährten Cookie-Einwilligungen; Dauer:1 Jahr

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie:

_lfa, dient zur zielgruppenorientierten Messung und Speicherung der Reichweite; Dauer: 2 Jahre.

Google Analytics

Auf unserer Website ist der Analysedienst Google Analytics der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google Analytics“) implementiert.

Google Analytics setzt Cookies, die folgende Informationen speichern:

  • Typ des verwendeten Internet-Browsers
  • Version des Internetbrowsers
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • Referrer (zuvor besuchte Website)
  • Ihre gekürzte IP-Adresse

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie

_ga; dient zur Unterscheidung von Benutzern, um statistische Daten über die Nutzung der Website zu generieren; Dauer: 2 Jahre

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie:

_gat, beschränkt die Anforderungsrate für Google Analytics; Dauer: bis zum Beenden der Browsersitzung

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie:

_gid, dient zur Unterscheidung von Benutzern, um statistische Daten über die Nutzung der Website zu generieren; Dauer: 24 Stunden

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie:

_gat_gtag_UA_<property-id>, beschränkt die Anforderungsrate für Google Analytics; Dauer: bis zum Beenden der Browsersitzung

Wir nutzen eine Funktion von Google Analytics, mit der Ihre IP-Adresse vor der Speicherung oder Verarbeitung anonymisiert wird. Ihre IP-Adresse wird in der Regel noch innerhalb der Europäischen Union/des EWR gekürzt und erst danach z.B. an Google-Server in den USA übertragen. Die Verarbeitung Ihrer Informationen erfolgt pseudonym und wir werden keine Zusammenführung mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen vornehmen.

Uns werden über das Tool lediglich Statistiken angezeigt, anhand derer wir unsere Website und Angebote optimieren können.

Bevor wir die Cookies setzen, holen wir hierfür Ihre Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a DSGVO) ein.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer (anonymisierten) IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Google-Cookies entweder direkt in Ihren Browser-Einstellungen selbst unterbinden, oder die Verarbeitung Ihrer Daten unterbinden, indem Sie folgenden Link anklicken und ein „Opt-Out“ herbeiführen: Google Analytics Opt-Out. Dabei wird ein „Opt-Out Cookie“ gesetzt, der eine Erfassung Ihrer Nutzerdaten auf dieser Webseite zukünftig verhindert, sofern nicht das Opt-Out-Cookie gelöscht wird.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

Name, Zweck und Speicherdauer des Cookie:

_lfa, dient zur zielgruppenorientierten Messung und Speicherung der Reichweite; Dauer: 2 Jahre.

Sonstige Inhalte Dritter

a. OpenSteetMap

Wir binden auf unserer Website den Kartendienst OpenStreetMap ein. Der Dienst ist Open-Source und wird von der OpenStreetMap Foundation betrieben. Bei Aufruf einer Seite mit OpenStreetMap-Integration werden die folgenden personenbezogenen Daten automatisiert übermittelt: IP-Adresse, Browser- und Gerätetyp, Betriebssystem, Website-Referrer, Datum und Zeitpunkt des Aufrufs sowie ggf. aufgerufene Seiten.

Für die Datenübermittlung stützten wir uns auf die Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Es entspricht unserem berechtigten Interesse, für die Vereinfachung und Anschaulichkeit beim Netzwerken eine Karte mit Standorten zu zeigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei OpenSreetMap finden Sie unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

b. Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

c. easyfeedback

Wir haben auf unserer Website Komponenten von easyfeedback integriert. easyfeedback ist ein Bewertungsdienst, der es Nutzern ermöglicht, unsere Dienste zu bewerten. Sollten Sie unsere Dienste bewerten, werden zur Überprüfung der Authentizität Daten über den in Anspruch genommenen Dienst ggf. an easyfeedback GmbH übermittelt. easyfeedback ermöglicht es uns, Inhalte wie Bewertungen direkt von easyfeedback GmbH zu beziehen und auf unserer Website darzustellen. Dafür wird in der Regel Ihre aktuelle IP-Adresse an den Dienst übermittelt.

Des Weiteren speichert easyfeedback Informationen mittels Cookies, um herauszufinden, welche Online-Angebote besucht worden sind. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von easyfeedback, die easyfeedback GmbH, Ernst-Abbe-Straße 4, 56070 Koblenz, Germany.

Die Nutzung von easyfeedback erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, Benutzer über die Qualität unserer Dienstleistungen zu informieren. Stimmt der Nutzer der Verarbeitung seiner Daten zu, ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für easyfeedback:https://easy-feedback.de/privacy/datenschutzerklaerung/.

d. Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu steuern

Dies gestattet uns zusätzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Website auszuwerten.

Die Nutzung von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an der Optimierung unserer Dienste gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Tag Manager: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

e. Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer einheitlichen Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Fonts: https://policies.google.com/privacy.

f. Google Maps

Auf unserer Webseite ist der Kartendienst Google Maps (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bzw. in Europa: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) eingebunden (im Folgenden: „Google Maps“ oder “Google”). Wir nutzen den Dienst, damit Sie uns schnell verorten und ggf. Ihre Anreise zu uns planen können.

Wenn Sie unsere „macomLAB“-Seite, https://www.macom.de/macomlab/, aufrufen und über die Cookie-Auswahl Google Maps-Cookies zugelassen haben (Externe Medien), kann es sein, dass Ihre IP-Adresse auf Google-Server in die USA übertragen wird, da automatisch eine Verbindung zu Servern von Google aufgebaut wird. Neben der IP-Adresse kann es sein, dass Google Maps Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Seite, Internetadresse oder URL unserer Seite erhält; ferner kann es sein, dass Google Geräte-IDs, Cookie-Informationen und Standortinformationen zu verschiedenen Zwecken verarbeitet. Falls Sie bei einem Google-Dienst angemeldet sind, kann es sein, dass Google diese Daten Ihrem Konto zuordnet (wir haben darauf keinen Einfluss).

Informationen dazu, wie Google Standortinformationen verwendet, finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/location-data#why-use. Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Inkognito-Modus: Wenn Sie unsere Seite mit ihrem iPad, iPhone oder Android-Gerät aufrufen, auf Ihrem Gerät die App Google Maps installiert haben und dort den Inkognitus-Modus ausgewählt haben, werden einige Dienste von Google Maps deaktiviert. Dies kann auch die Nutzung von Google Maps auf unserer Seite betreffen. Mehr Informationen zum Inkognito-Modus finden Sie unter:  https://support.google.com/maps/answer/9430563?co=GENIE.Platform%3DiOS&hl=de&oco=0 (iPhone/iPad) und https://support.google.com/maps/answer/9430563?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de (Android).

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und ggf. Übermittlung Ihrer Daten an Google ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zwischen uns und Google Maps besteht eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DSGVO. Diese können Sie abrufen unter: https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google ist immer noch unter dem Privacy Shield zertifiziert, aber für Datenübermittlungen stützt sich Google inzwischen auf die Standardvertragsklauseln.

Hierzu: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631.

g. Font Awesome

Wir verwenden auf unserer Website Font Awesome des amerikanischen Unternehmens Fonticons (307 S. Main St., Suite 202, Bentonville, AR 72712, USA). Wenn Sie eine unserer Webseiten aufrufen, wird die Web-Schriftart Font Awesome (im Speziellen Icons) über das Font Awesome Content Delivery Netzwerk (CDN) geladen. So werden die Texte bzw. Schriften und Icons auf jedem Endgerät passend angezeigt.

Damit die Web-Schriftarten geladen werden können, muss Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Unternehmens Fonticons, Inc. herstellen. Dabei wird Ihre IP-Adresse erkannt. Font Awesome sammelt auch Daten darüber, welche Icon-Dateien wann heruntergeladen werden. Weiters werden auch technische Daten wie etwa Ihre Browser-Version, Bildschirmauflösung oder der Zeitpunkt der ausgerufenen Seite übertragen.

Die Nutzung von Font Awesome erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer einheitlichen Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Für eine potentielle Datenübermittlung beruft sich Font Awesome inzwischen auf die Standardvertragsklauseln.

Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Font Awesome: https://fontawesome.com/privacy und die Hilfeseite unter https://fontawesome.com/help.

h. OpenStreetMap

Wir binden auf unserer Website den Kartendienst OpenStreetMap ein. Der Dienst ist Open-Source und wird von der OpenStreetMap Foundation betrieben. Bei Aufruf einer Seite mit OpenStreetMap-Integration werden die folgenden personenbezogenen Daten automatisiert übermittelt: IP-Adresse, Browser- und Gerätetyp, Betriebssystem, Website-Referrer, Datum und Zeitpunkt des Aufrufs sowie ggf. aufgerufene Seiten. Für die Datenübermittlung stützten wir uns auf die Rechtsgrundlagen Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Es entspricht unserem berechtigten Interesse, für die Vereinfachung und Anschaulichkeit beim Netzwerken eine Karte mit Standorten zu zeigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei OpenSreetMap finden Sie unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Social Media Plugins (mit Shariff-Funktion)

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Auf unserer Website sind Social-Media Plug-Ins von Sozialen Netzwerken eingebunden (YouTube, LinkedIn, Twitter, Xing). Allerdings werden Daten an die jeweiligen Social Media Plattformen nicht direkt bei Aufruf unserer Website aktiviert, sondern erst wenn Sie selbst aktiv werden, indem Sie auf den jeweiligen Share-Button klicken (Shariff-Funktion). Sie erkennen dies daran, dass die Buttons erst mal grau hinterlegt sind und wenn Sie mit Ihrer Maus darüberfahren, werden sie farbig.

Wenn Sie zum Zeitpunkt des Anklickens des Buttons bereits auf der Social Media Plattform eingeloggt sind, erscheint ein Fenster, mit dem Sie bestätigen können, ob Sie den Beitrag auf der jeweiligen Plattform teilen möchten. Wenn Sie nicht bereits eingeloggt sind, erscheint bei den Plattformen das Log-In-Feld.

a. Twitter Plug-In

Das soziale Netzwerk Twitter wird von der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (im Folgenden: Twitter) angeboten. Für die Datenverarbeitung bei Twitter ist in erster Linie Twitter verantwortlich. Wenn das Plug-In (eine Twitter-Komponente) angeklickt wird, dann erhält Twitter Kenntnis davon, dass Sie die Komponente von einer unserer Seiten aus aktiviert haben. Wenn Sie gleichzeitig bei Twitter eingeloggt sind, wird Twitter diese Information Ihrem Nutzerprofil bei Twitter zuordnen. Die Einbettung der Teilen-Funktion bei Twitter auf unserer Website und damit einhergehende Datenverarbeitung entspricht unseren berechtigten Interessen, weil wir uns auch auf diesem Wege präsentieren möchten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist daher Art. 6 lit. f DSGVO. Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Button zu aktivieren, um einen Beitrag zu teilen, ist die Rechtsgrundlage für die darauf resultierende Datenverarbeitung und Datenübermittlung an Twitter Ihre Einwilligung, Art. 6 lit. a DSGVO.

Für einen möglichen Drittstaatentransfer werden die Standardvertragsklauseln eingesetzt.

Die Twitter Datenrichtlinie finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy.

b. XING

Wir haben auf dem Social-Media-Portal XING (New Work SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg) eine Unternehmensseite. Wir verarbeiten über XING personenbezogene Daten, wenn wir Postings erstellen oder kommentieren und über unser Unternehmen berichten.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie uns eine solche erteilt haben (z.B. für die Veröffentlichung von Fotos oder Videos) und/oder unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, z.B. weil die Berichterstattung oder Interaktion auf dem Social-Media-Portal dazu dient, unter Unternehmen oder unsere Tätigkeiten bekannt zu machen. Die Speicherdauer richtet sich danach, wie lange wir die Datenverarbeitung zum Erreichen unserer Zwecke aufrechterhalten müssen. Falls Sie Ihre Einwilligung uns gegenüber widerrufen und keine andere Grundlage für die Datenverarbeitung vorliegt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO löschen.

Die Datenschutzerklärung von XING finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

c. LinkedIn

Wir betreiben auf dem Social-Media-Portal LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland) einen Internetauftritt. Wir sind mit LinkedIn teilweise gemeinsam verantwortlich für Datenverarbeitungen, die auf unserer LinkedIn-Seite stattfinden. Wir verarbeiten über LinkedIn personenbezogene Daten, wenn wir Postings erstellen oder kommentieren und über unser Unternehmen berichten.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie uns eine solche erteilt haben (z.B. für die Veröffentlichung von Fotos oder Videos) und/oder unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, z.B. weil die Berichterstattung oder Interaktion auf dem Social-Media-Portal dazu dient, unter Unternehmen oder unsere Tätigkeiten bekannt zu machen. Die Speicherdauer richtet sich danach, wie lange wir die Datenverarbeitung zum Erreichen unserer Zwecke aufrechterhalten müssen. Falls Sie Ihre Einwilligung uns gegenüber widerrufen und keine andere Grundlage für die Datenverarbeitung vorliegt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO löschen.

Wir haben mit LinkedIn teilweise eine Auftragsverarbeitung (https://legal.linkedin.com/dpa/DE) und teilweise, jedenfalls hinsichtlich der „Insight-Daten“ (für uns nur als Statistiken ersichtlich), die wir auf unserem Profil einsehen können, eine gemeinsame Verantwortlichkeit (mehr dazu hier: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum).

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=lithograph_footer-privacy-policy

Da es sich bei LinkedIn um ein Unternehmen handelt, dessen Mutterkonzern in den USA ist, ist es grundsätzlich nicht ausgeschlossen, dass ein Datentransfer in die USA oder in andere Drittstaaten erfolgt. Für einen etwaigen Datentransfer stützen wir uns auf EU-Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de

d. Youtube

Wir binden zum Zwecke der ansprechenden Gestaltung unserer Website Videos von Youtube der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „YouTube“) ein.

Wenn Sie das Video aktivieren, setzt YouTube Cookies ein, um zu Analysezwecken und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit Informationen zu sammeln. Die Daten werden laut YouTube pseudonymisiert verarbeitet. Wenn Sie jedoch bei Ihrem Google- oder YouTube-Konto angemeldet sind, können die Daten ggf. direkt mit Ihrem YouTube-Konto verknüpft werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz, auch zur Speicherdauer Ihrer Daten bei YouTube finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Rechtsgrundlage für die Einbindung des Dienstes von YouTube auf unserer Website und damit einhergehende Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google ist immer noch unter dem Privacy Shield zertifiziert, aber für Datenübermittlungen stützt sich Google inzwischen auf die Standardvertragsklauseln.

Hierzu: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631.

Ihre Rechte

Wenn wir Ihre Daten verarbeiten, sind Sie „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Recht auf Unterrichtung sowie Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht, ein Widerrufsrecht und das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Im Folgenden finden Sie einige Details zu den einzelnen Rechten:

a. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, insbesondere Auskunft über Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger oder Empfängerkategorien, ggf. Speicherdauer zu erhalten.

b. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung der Daten, die wir über Sie gespeichert haben, wenn diese Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir nehmen die Berichtigung oder Vervollständigung unverzüglich vor.

c. Recht zur Einschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Ein Beispiel hierfür ist, dass Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten und wir für eine bestimmte Dauer die Richtigkeit überprüfen müssen. Für die Dauer der Prüfung werden Ihre Daten nur eingeschränkt verarbeitet. Ein anderes Beispiel für die Einschränkung ist es, dass wir zwar Ihre Daten nicht mehr brauchen, Sie sie aber für einen Rechtsstreit benötigen.

d. Löschungsrecht

Sie haben in bestimmten Situationen das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die wir die Daten erhoben haben, nicht länger benötigen oder wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben. Ein weiteres Beispiel wäre es, dass wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, Sie Ihre Einwilligung widerrufen und wir die Daten nicht aufgrund einer anderweitigen Rechtsgrundlage verarbeiten. Ihr Löschungsrecht besteht aber nicht immer. Es kann beispielsweise sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder weil wir sie für einen Rechtsstreit benötigen.

e. Unterrichtungsrecht

Wenn Sie Ihr Berichtigungs-, Löschungs- oder Einschränkungsrecht gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir dazu verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben unter bestimmten Bedingungen das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Das ist dann der Fall, wenn wir die Daten entweder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten oder aufgrund eines Vertrags mit Ihnen und dass wir die Daten mithilfe automatisierter Verfahren verarbeiten.

Sie haben dabei das Recht zu erwirken, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und Freiheiten und Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

g. WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf von Art. 6 (1) lit. e oder lit. f DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen genanntes Profiling.

Wir verarbeiten nach einem Widerspruch Ihre personenbezogenen nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen, werden wir diese nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

h. Widerrufsrecht

Sie haben gem. Art. 7 (3) DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.  Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nicht rückwirkend unwirksam.

i. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Sie können insbesondere im Mitgliedstaat Ihres Wohnortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Ihr Beschwerderecht geltend machen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Eine Übersicht über die jeweiligen Landesdatenschutzbeauftragten der Länder sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Stand und Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Januar 2022

macom GmbH
Lenzhalde 28
70192 Stuttgart
Tel. +49 711 25005 0
Fax. +49 711 25005 55
mail(at)macom.de
www.macom.de