Unilever: Zukunftsweisende medientechnische Konzepte unterstützen neue Arbeitskultur

KPS Bistro

An der Neuen Burg 1, wo vor fast 1.000 Jahren Hamburgs Entwicklung von der Burg zur Stadt begann, befinden sich die ca.700 Mitarbeiter:innen auf den acht Etagen der 6.500 Quadratmeter großen Bürofläche der D-A-C-H-Zentrale des Konsumgüterkonzerns Unilever mitten im Kulturwandel. Ein funktionsübergreifendes Team aus 60 freiwilligen Mitarbeitenden gestaltete innerhalb eines Co-Creation-Prozesses den Aufbruch aus dem ikonischen Unilever-Haus in der Hamburger HafenCity und kreierte in hierarchieloser, iterativer Arbeitsweise die moderneren Arbeitswelten selbst.

Aus den Konzepten für eine neue Arbeitskultur wurden mit dem Flächenplanungs- und Einrichtungsteam von Joppich & Rieckhoff flexible Raumkonzepte entwickelt, bei denen die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeitenden für die jeweilige Tätigkeit im Mittelpunkt stehen. Darauf basierend, unter Berücksichtigung der Unilever AV/IT-Standards, erarbeiteten die Medientechnik-Spezialisten der macom in einem intensiven Prozess mittels der macomSCOPE-Methode die individuellen Anforderungen an die Konferenz- und Meeting-Spaces. Dies beinhaltete auch die für lokales und hybrides kollaboratives Arbeiten notwendigen digitalen Werkzeuge. Zusammenfassend wurde dann alles in einem AV/IT-Konzept technologisch und budgetär beschrieben.

© Joppich & Rieckhoff Handelsgesellschaft für Büroeinrichtungen mbH; Fotos: Karsten Knocke

Neue Arbeitswelten mit maximaler Anpassungsfähigkeit

Neue Arbeitsweisen erfordern ein hohes Maß an Flexibilität: die neue Hauptverwaltung mit professioneller, innovativer und zukunftsweisender medientechnischer Ausstattung ermöglicht das Arbeiten vor Ort wie im virtuellen Raum. Kreative und kollaborative Zusammenarbeit kann an unterschiedlich großen Arbeitszonen stattfinden.

  • Medientechnik ist auf Nutzungsanforderungen und Ergonomie abgestimmt
  • Intuitive Bedienbarkeit, interaktive Kommunikation und flexible Anwendungsmöglichkeiten
  • Coworking-Plätze und flexible Arbeitsflächen
  • Variabler teilbarer Konferenzbereich
  • Einhalten der Unilever-Richtlinien des Perfect Meeting Room Standards
  • Nahtlose Integration in das Unilever-Design und die besondere Gebäudearchitektur
© Joppich & Rieckhoff Handelsgesellschaft für Büroeinrichtungen mbH; Fotos: Karsten Knocke

macom Leistungen

macom entwickelte aus der konzeptionellen Ausstattung der jeweiligen Raumtypen eine gesamtheitliche medientechnische Fachplanung, unterstützte beim Ausschreibungsprozess und bei der Überwachung der Systemintegration durch die Firma MCI.

Projektdauer

Juli 2019 -Juli 2020

Für mehr Infos und einen spannenden Film zu dem Projekt besuchen Sie www.unilever.de/ueberuns/neueburg.

Weiterführende Links

macom Lösungen für Arbeitswelten

Zoller: Arbeitswelten von macom

Neue Arbeitswelten sind ein Produktivitätsfaktor. Wir unterstützen Sie bei Konzeption, Planung und Umsetzung Ihrer neuen Arbeitswelten.

macomLAB

Das macomLAB ist der herstellerunabhängige Innovation-Hub für das Erleben, Testen und Entwickeln modernster Präsentations-, Kommunikations-, Interaktions- und Kollaborationssysteme.

macomBOX: alle macom Services auf einen Blick

Profitieren sie vom Experten-Wissen der macom Ingenieure. Wir erfassen die Entwicklungen von IT, Medientechnik und Digitalisierung.

Sie haben Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Datenschutz

12 + 5 =

 

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.