Arbeit 4.0: Wie Sie digitale Arbeitswelten erfolgreich umsetzten

Der Wandel in der Arbeitswelt ist allgegenwärtig. Etablierte Geschäftsmodelle geraten ins Wanken. Neue, vorwiegend digitale Modelle erobern die Märkte. Unternehmen stehen vor der Frage, wie sie ihr Geschäft kontinuierlich weiterentwickeln, verändern und sogar neu erfinden können. Digitale Arbeitswelten versprechen mehr Agilität und mehr Flexibilität für mehr Innovationen. Um alle Potenziale ausschöpfen zu können, kommt es jedoch auf die richtige Umsetzung an.

Digitale Transformation in Unternehmen: Welchen Mehrwert bieten neue Arbeitswelten?

Der Mehrwert hängt von der richtigen Umsetzung ab: Innovationen entstehen, wo Menschen zusammenkommen, zusammen arbeiten und sich austauschen. Neue Arbeitswelten schaffen dafür die Möglichkeiten mit einer noch nie dagewesenen Flexibilität. Allerdings gilt dabei: Die Meeting-Räume, Kollaborationsumgebungen und Innovation-Labs sind nur die Hülle. Erst durch die Arbeit darin entsteht der Mehrwert.

Digitalisierung am Arbeitsplatz: Welche Rolle spielt die Medientechnik?

Mit der Medientechnik steht und fällt der Erfolg Ihrer digitalen Arbeitswelt: In einer vernetzten Welt, in der Teammitglieder flexibel abteilungs- und standortübergreifend an einem Projekt arbeiten, werden Kommunikations- und Kollaborationstechnologien zum Schlüsselfaktor für den Erfolg der Zusammenarbeit. Denn die Medientechnik macht Ihre Büroräume zu Toren in die digitale Welt.

Damit spielen Ihre Büroräume auf einmal eine aktive Rolle in der effizienten Umsetzung digitaler Arbeits- und Innovationsprozesse. Das erfordert ein neues Verständnis für die Konzeption, Planung und Nutzung dieser Räume. Denn in der digitalen Arbeitswelt sind sie nicht mehr nur ein physischer Ort, sondern werden zu interaktiven Kommunikationsmitteln. In Meeting-Räumen, Kollaborationsumgebungen und Innovation-Labs kommt es deshalb darauf an, die richtige Technik einzusetzen. Diese muss zu Ihren Anforderungen, aber auch zu Ihren Arbeitsprozessen und Ihrer Firmenkultur passen.

Zudem rückt der Betrieb der Räume und der Medientechnik darin stärker in den Fokus. 70 % der Gesamtkosten der eingesetzten Technologien entstehen im Betrieb und nicht bei Kauf der Hardware. Um diese Kosten zu minimieren, benötigt es ein Betriebskonzept, das geringe Bedienungshürden für die Nutzer und Vorgaben für eine effiziente Systemwartung beinhalten. Nur wenn die Technik verfügbar ist und von den Nutzern auch verwendet werden kann, erbringt sie einen Mehrwert und führt damit zum RoI.

Fragen Sie den Experten:

Die Erfolgsfaktoren für Ihre digitale Arbeitswelt sind vielfältig. Nutzen Sie deshalb die langjährige Erfahrung von macom als Berater und Engineering-Dienstleister.

macom ist:

  • kompetenter Berater für die Digitalisierung von Arbeitsräumen und die Zieldefinition von neuen Arbeitswelten
  • herstellerunabhängiger Technologieexperte für die optimalen Kommunikations- und Kollaborationslösungen
  • erfahrener Fachplaner und Projektsteuerer für medientechnische Bauprojekte

(Autor: Martin C. Wagner, Marketingmanager bei der macom GmbH)

Weiterführende Links

macom Lösungen für Arbeitswelten

macom Arbeitswelten sind ein Produktivitätsfaktor

Neue Arbeitswelten sind ein Produktivitätsfaktor. Wir unterstützen Sie bei Konzeption, Planung und Umsetzung Ihrer neuen Arbeitswelten.

macomBOX: alle macom Services auf einen Blick

In der macomBOX haben wir unsere Services zusammengefasst: genau definiert, modular aufeinander aufbauend und einfach für Sie zum Auswählen.

macomLAB

Digitalisierung testen im macomLAB

Das macomLAB ist der herstellerunabhängige Innovation-Hub für das Erleben, Testen und Entwickeln modernster Präsentations-, Kommunikations-, Interaktions- und Kollaborationssysteme.

Sie haben Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

15 + 9 =

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close