Siegfried Hermann wird als Speaker beim Drees & Sommer Digital Impact: Digitalisierungsstrategien für die Hochschulen von Morgen dabei sein.
Der Digital Impact führt Sie Schritt für Schritt durch die Megatrends der Zukunft. Sie wollen erfahren, welche neuen Lernformate und Herausforderungen technischer, strategischer und logistischer Art auf Sie zukommen und mit welchen Digitalisierungsstrategien Sie Ihr volles Entwicklungspotential ausschöpfen können?

Agenda

Themen der Vortragenden:

Jacqueline Lemm (Institut für Soziologie, RWTH Aachen)

Digitale Hochschule: Wie sehen Hochschulen der Zukunft aus? (Status Quo & Trends)

  • Wie definiere ich die strategische Ausrichtung (Ziele/Zweck) meiner Hochschule, um vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Megatrends (Digitalisierung/Datafizierung, Nachhaltigkeit, etc.) resilient agieren zu können?
  • Welches Organisationsdesign (Struktur/Kultur) passt zum organisationalen Wandel der Hochschulen? Wie gestalte ich ein solches Organisationsdesign?

Thomas Steil (Experte IT, ComConsult)

  • Welche aktuellen und zukünftigen Infrastrukturen und Technologien, bspw. 5G oder Wi-Fi 6 empfehlen wir, und welche Herausforderungen ergeben sich?
  • Wie sind die Anforderungen an die DSGVO und die Cyber-Security zu berücksichtigen?

Siegfried Hermann (Geschäftsführer, macom GmbH)

  • Auf welche neuen Lernformate müssen sich Hochschulen einstellen (hybride Veranstaltungen, Präsenz vs. Remote Unterricht, synchrone oder asynchrone Lehre, Workshop vs. Vorlesung, …)
  • Welche Anforderungen an die Software und Hardware Infrastrukturen und Ausstattungen ergeben sich daraus?
  • Wie passen diese zu meinen sozialen Infrastrukturen (u. A. den Kompetenzen der Nutzer:innen)?

Klaus Dederichs (Head of ICT, Drees & Sommer)

  • Wie kann ich durch einen einfachen „Digital Ready Check“ erfahren, wie digital meine Hochschule tatsächlich ist und wo meine Entwicklungspotentiale liegen?
  • Was sollte man beachten, um „digital ready“ zu sein?
  • Wie läuft ein erfolgreicher Projektinitiierungs- und Abwicklungsprozess ab?
  • Wie überbringt man die Ansätze mithilfe eines Multi-Projektmanagements in die reale Welt/in meine Alltagspraxis?

Wann:

  • 16.03.2021, 10.30-12.00 Uhr
  • 22.02.2021, 13.00-14.30 Uhr

Wo:

Die Veranstaltung findet digital statt.

Anmeldung:

Diskutieren Sie mit! Hier geht es zur Anmeldung.