Startseite » Anwendungen » Digitale Bildung: sinnvolle Lehrtechnik für Ihre Schule

Digitale Bildung: sinnvolle Lehrtechnik für Ihre Schule

macom digitale Bildung: Wir unterstützen Schulen bei Förderantrag, Planung, Ausschreibung und Betrieb

Der Digitalpakt Schule will die Digitalisierung an Ihrer Schule vorantreiben. Doch das Thema ist komplex und der bürokratische Aufwand hoch. Häufig fehlt die Zeit für einen gründlichen Antrag und auch danach wartet noch viel Arbeit auf Sie als verantwortliche Lehrkraft oder Schulträger – denn die digitalen Lernmedien wollen beschafft, integriert und betrieben werden.

Mit unserem Leistungspaket digitale Bildung für Schulen nehmen wir Ihnen alle unliebsamen Aufgaben ab – und das förderbar:

  • Wir beraten Sie bei der Erstellung digitaldidaktischer Konzepte und Medienentwicklungsplänen.
  • Wir entwickeln mit Ihren Lehrerkräften passende technische Lösungen für Ihre pädagogischen Konzepte – einfach, funktionierend und erweiterbar.
  • Gerne planen wir auch die bauliche Umsetzung, übernehmen Ausschreibung und Vergabe und überwachen die Integration der Technik.
  • Wir schulen Lehrkräfte und Technik-Verantwortliche im Umgang mit der neuen Unterrichts-Technik.
  • Wir entwickeln ein geeignetes Betriebsmodell für Ihre digitale Lehrtechnik. Auf Wunsch können wir Sie zudem im Betrieb auch unterstützen.
  • Mit regionalen Experten, die sich mit Ihren spezifischen Voraussetzungen auskennen, unterstützen wir Sie in jedem Bundesland optimal.

Bauen Sie auf unsere Erfahrung aus mehr als 2.500 medientechnischen Planungsprojekten, ein Großteil davon für öffentliche Auftraggeber. Deutschlandweit können wir auf die besten Integratoren zurückgreifen und garantieren Ihnen eine perfekte Projektabwicklung. Dabei sind wir herstellerneutral und entwickeln mit Ihnen die für Sie beste Lösung.

macom Leistungspaket digitale Bildung für Schulen

Das steckt drin!
  • Wir beraten Sie: Welche Möglichkeiten bestehen heute und in Zukunft in digitalen Klassenzimmern – und welche davon sind die richtigen für Sie?
  • Wir entwickeln gemeinsam mit Ihren Lehrkräften schulspezifische Technik-Konzepte, die direkt auf Ihre pädagogischen Ziele ausgerichtet sind.
  • Unsere Konzepte führen zu funktionierenden MEPs und Anträgen, die garantiert bewilligt werden.
  • Im Projekt planen wir die technische Umsetzung, übernehmen Ausschreibung und Vergabe und prüfen die Arbeit der Integratoren.
  • Wir schulen Lehrkräfte und Technik-Verantwortliche in Abstimmung mit Ihren didaktischen Methoden – so können Sie im Unterricht sofort mit der neuen Technik loslegen.
  • Wir begleiten zudem bei Betrieb, Wartung und Weiterentwicklung der Technik.
Wen unterstützen wir?

Wir unterstützen Sie:

  • als verantwortliche Lehrkraft, die sich zusätzlich zum Unterricht auch noch um die digitale Lehrtechnik kümmern muss.
  • als Schulträger, der sinnvolle Maßnahmen zur Digitalisierung an den Schulen umsetzen will.
  • in den Medienzentren, damit Sie Ihre Schulen im Landkreis, in der Stadt oder Bundesland noch besser unterstützen können.

Ob Privatschule, berufsbildende Schule, Förderschule, Hauptschule, Realschule, Werkrealschule, Gemeinschaftsschule oder Gymnasium: macom unterstützt Sie mit individuellen Leistungen, passend zu Ihren Anforderungen und Bedürfnissen.
Jedes Bundesland hat eigene Anforderungen: Deshalb haben wir Standorte und Experten im gesamten Bundesgebiet – von Hamburg bis München und Berlin bis Frankfurt. Wir stehen in Kontakt mit den jeweiligen Landesmedienzentren und kennen Ihre spezifischen bürokratischen Vorgaben.

Das haben Sie davon!
Das bringt es Ihnen:

  • Betreuung von A bis Z: Mit macom digitale Bildung für Schulen nehmen wir Ihnen alle unliebsamen Aufgaben ab.
  • sinnvolle digitale Unterrichtswerkzeuge, die funktionieren – vom Tablet bis zum virtuellen Raum.
  • simple und einfach zu bedienende Lösungen, die in allen Klassenzimmer gleich aussehen – in variablen Ausbaustufen: für Digitalisierungs-Einsteiger, -Fortgeschrittene und -Enthusiasten.
  • bedachte Digitalisierung, die Ihrem Unterricht einen echten Mehrwert bietet – nicht mehr und nicht weniger.
  • einen kurz-, mittel- und langfristigen Entwicklungsplan für Ihre Digitalisierung, um die verfügbaren Mittel und Investitionen nachhaltig zu nutzen.
  • einen kompetenten Partner, der Ihre Interessen gegenüber Installateuren und Integratoren vertritt – bei Ausschreibung, Vergabe, Bau und im Betrieb.

Leistungsumfang – standardisierte Module für digitale Bildung:

  • Grundlagen- und Bestandsanalyse
  • Einordnung des Reifegrads und der Förderfähigkeit
  • Erstellung eines Zielbilds
  • Erstellung eines Mediencurriculums

Ziel: schlüssiges, maximal förderfähiges Konzept im Einklang mit didaktischen Zielen

Erstellung oder Unterstützung bei der Erstellung individueller Medienentwicklungspläne

  • Erstellung Handlungsfahrplan
  • Umsetzungsplanung
  • Ausschreibungsunterstützung
  • Abnahme (Qualitätssicherung)

Ziel: kostengünstige, zielgerichtete und qualitative Umsetzung und Implementierung

Dezentrale und regional-übergreifende IT-Plattformen für Server, Management-Plattformen und Mobile-Device-Management (Full-Service)

  • Einführung und Training für Lehrkräfte vor Ort
  • Schulung von Multiplikatoren und „Power-Usern“
  • Erstellung eines Betriebsmodells

Ziel: zielgruppenorientierte Schulung und einheitliche Prozesse und Kanäle für Betrieb der Systeme

Full-Service Betriebsmodell und Überwachung der Systeme mit Dienstleistersteuerung

Beispielhafte Projektabläufe für die Module „digitale Bildung für Schulen“:

Projekteinstieg Beratung & Konzeption

Sie wollen Ihre Fördergelder vom Digitalpakt Schule beantragen oder sinnvoll verteilen:

1. Was sind Ihre Anforderungen? Wir fragen nach Ihrem pädagogischen Konzept, Ihren Zielen in der Lehre, Ihren Bedürfnissen im Klassenzimmer. Wir fragen Ihre Lehrkräfte und Technik-Verantwortliche.

2. Aus Ihren Anforderungen entwickeln wir mit Ihnen ein realistisches technisches Konzept, das Ihren Bedürfnissen gerecht wird und bei Bedarf flexibel erweiterbar ist. Wenn Sie möchten, zeigen wir Ihnen auch Zukunftsmöglichkeiten.

3. Das technische Konzept bietet Ihnen die Grundlage für einen nachhaltigen Medienentwicklungsplan und einen erfolgreichen Förderantrag

4. Nach dem Förderantrag übernehmen wir gerne auch die planerische Umsetzung Ihres Digitalisierungs-Projektes.

Projekteinstieg Planung und Beschaffung

1. Planung: Wir werten Ihr technisches Konzept, das pädagogische Konzept und Ihren Medienentwicklungsplan aus. Auf dieser Grundlage erstellen wir eine Planung Ihrer digitalisierten Klassenräume und der nötigen IT-Infrastruktur. Haben wir Sie bereits vor der Antragsstellung unterstützt, entfällt die Analyse und wir können sofort mit der individuellen Planung loslegen.

2. Sind Sie mit unserer Planung zufrieden, erstellen wir Ausschreibungsunterlagen und unterstützen Sie bei Ausschreibung und Vergabe.

3. Wir begleiten die bauliche Umsetzung der Maßnahmen, koordinieren Gewerke und überwachen die fachgerechte Integration der Technik.

4. Wir übernehmen die finale Abnahme der Installationen und setzen dabei Ihre Qualitätsansprüche durch. So entspricht das Ergebnis Ihren Erwartungen. Gerne schulen wir danach auch Ihre Lehrkräfte und unterstützen bei Betrieb und Wartung der digitalen Lehrtechnik.

Projekteinstieg Schulung & Betrieb

Sie haben Ihre digitalen Klassenzimmer installiert, aber niemand nutzt sie, weil es ständig Probleme gibt oder die Lehrkräfte nicht sicher damit umgehen können?

1. Wir schulen Ihre Lehrkräfte und Technik-Verantwortliche im Umgang mit der digitalen Lehrtechnik.

2. Wir prüfen die installierte Technik auf Laufzeit und Zustand und fassen den Bestand in einem Katalog zusammen. Zudem prüfen wir eventuell vorhandene Dienstleisterverträge mit den Elektroinstallateuren und Integratoren.

3. Wir erstellen ein Betriebsmodell für Ihre Technik mit Wartungsplänen und Verantwortlichkeiten. Gerne optimieren wir auch bestehende Verträge mit Ihren Dienstleistern. Bei Bedarf sind wir auch Ihr Ansprechpartner im Support, sollte es während des Unterrichts zu Problemen kommen.

Kontakt:

Ihr Ansprechpartner für Digitale Bildung:

Siegfried Hermann

Business Development

Lenzhalde 28
70192 Stuttgart
Tel. +49 152 5250050
Fax. +49 711 25005 55

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen? Nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Datenschutz

14 + 11 =

 

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.